Skip to content

Willkommen beim
SV Baiersbronn

Fussballverein seit 1926

Datenerhebung nach
CoronaVO – Sport
Land BaWü
Zuschauerformular

Bitte pro Haushalt / Familie separat ausfüllen

Jetzt griss Gott !! Hallo und Willkommen bei uns !!!

Schon im Kinde steckt die Freude am rollenden Gummiball. Es sieht darin ein Spielzeug, erkennt damit eine unterhaltende Tätigkeit, mit Brüdern, dem Nachbarn, dem Schulfreund, den Reiz zum sportlichen Vergleich, zum Wettkampf. Es verschafft bei guter Leistung Selbstvertrauen und Ansehen. Vom Spielen in der Jugend, vom gleichen Interesse, vom gemeinschaftlichen Erleben erwachsen Gleichgesinnte, werden Partner und Freunde, selbst aus unterschiedlichen Verhältnissen. Diese zwischenmenschlich erlangten Verbindungen sind Kameradschaften fürs ganze Leben. Schon vor 75 und mehr Jahren hat auch diese Folgerung sich natürlich entwickelt.

Schon früh, um die Jahrhundertwende, war außer dem Turnen der Skilauf in Baiersbronn ein aktiver Sport. Im Jahre 1906 wurde der Skiverein gegründet. Unter anderem fanden gerade auch Skifahrer gefallen am runden Leder und spielten Fußball als Sommersport und zum Ausgleich. In den Jahren nach dem ersten Weltkrieg traf man sich mal auf diesem Acker, mal auf jenem Feld, auf der Neumühlewiese, anderntags am Friedensbaum. Man wollte Fußball spielen sich aber auch im Wettkampf messen.

Mittlerweile bieten wir unseren Mitgliedern, von der Jugendförderung bis hin zum aktiven Wettkampf in der Bezirksliga Nördlicher Schwarzwald, eine breite Palette an Fussball an um sich im fairen Wettkampf mit anderen Vereinen zu messen. Regelmäßiger Ligaspielbetrieb sowie Training auf unsere Sportanlage prägt unser Vereinsbild. Bei Fragen stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Seite – online wie auch auf dem Rasen !

In diesem Sinne – Wir sehen uns auf dem Platz
Ihr SV Baiersbronn Abteilung Fussball

SV Baiersbronn, 30er Jahre
SV Baiersbronn, 1936
SV Baiersbronn, 2009

11 Freunde sollt' ihr sein

1921 fing alles an

So wurde überhaupt zum erstenmal am 12. Juli 1921 von Baiersbronnern ein Wettspiel gegen Dornstetten (3:1 für Dornstetten) bestritten, und zwar in folgender Aufstellung: Ernst Klumpp (Bildstöckle-Ule), Fritz Möhrle (Förster), Fritz Möhrlen (Elektro), Karl Möhrle, Wilhelm Finkbeiner (Tonbach), August Armbruster, Karl Finkbeiner (Dinkelbck), Ernst Gaiser, Gustav Böhringer (Staig), Georg Trück (Altmühle), Karl Finkbeiner (Wasen) sowie Johannes Finkbeiner (Heuberger), Gotthilf Kalmbach (Murgbrücke) und Gottlieb Bischoff (Dorf).

Ein geregelter Sportbetrieb war allerdings nicht weiter zustande gekommen. In den folgenden Jahren wurden nur Spiele innerhalb des Orts unter Parzellen bestritten.

SV Baiersbronn, Wappen, SVG

Gründung des VfB Baiersbronn

1926 fanden sich schließlich einige Beherzte und Begeisterte zusammen und gründeten am 28. Juni 1926 den Fußballverein VfB Baiersbronn (Verein für Bewegungsspiele).